Tom Hellat übernimmt die Leitung des Förderbereichs Musik

26.02.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Am 1. September 2018 übernimmt Tom Hellat die Leitung des Förderbereichs Musik in der Fachstelle Kultur des Kantons Zürich. Heinrich Baumgartner, bisheriger Leiter Förderbereiche und Verantwortlicher für die Musikförderung, verlässt die Fachstelle per Ende August.

Tom Hellat (37) verfügt über vielfältige Erfahrungen im Bereich der Musikförderung und kennt den Musikbereich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Nach Klavierstudien in Versailles studierte er Philosophie, Musikwissenschaft und Völkerrecht an der Universität Zürich. Beim Aargauer Kuratorium, der Kulturförderstelle des Kantons Aargau, war er für klassische Musik und regionale Kulturveranstalter verantwortlich. Als Musikjournalist schrieb er für verschiedene Medien und publizierte eine Biographie über den Komponisten Peter Mieg. Als Experte im Förderbereich Musik ist Tom Hellat zudem seit 2015 Mitglied der Kulturförderungskommission des Kantons Zürich. Mit seinem Bruder Rolf Hellat hat er das Strohhut-Label LeTom gegründet.

Heinrich Baumgartner wird nach sieben Jahren die Fachstelle Kultur im Spätsommer 2018 verlassen. In dieser Zeit hat er als Leiter des Förderbereichs Musik und ab 2013 als Verantwortlicher für die gesamte gesuchsbasierte Förderung die Förderpraxis der kantonalen Kulturförderung massgeblich mitgeprägt und weiterentwickelt.  

(Direktion der Justiz und des Innern)

Zurück zu Aktuell