Annerkennungsbeiträge

Die Fachstelle Kultur vergibt in enger Zusammenarbeit mit der kantonalen Kulturförderungskommission Anerkennungsbeiträge in verschiedenen Bereichen. Damit werden jährlich ausgewählte Kulturschaffende ausgezeichnet, deren künstlerische Arbeit in besonderem Mass überzeugt.   

Schalktheater (Anerkennungsbeitrag kulturelle Teilhabe 2018)

Anerkennungsbeiträge werden in den Bereichen Literatur, Musik und kulturelle Teilhabe vergeben. Für die Vergabe der Anerkennungsbeiträge besteht kein Gesuchsverfahren, die Beiträge werden von den Mitgliedern der jeweiligen Fachgruppe der Kulturförderungskommission vergeben. Die Anerkennungsbeiträge sind in allen Förderbereichen mit Fr. 10'000 dotiert.

Die Fachgruppe Literatur verleiht einmal jährlich Anerkennungsbeiträge für bereits publizierte Texte von Zürcher Autor*innen und Übersetzer*innen. Dazu werden sämtliche belletristischen Neuerscheinungen von Autorinnen und Autoren mit Wohnsitz im Kanton Zürich gelesen.

Die Fachgruppe Musik zeichnet einmal jährlich Musikerinnen und Musiker aus dem Kanton Zürich aus, die durch besondere Leistungen hervorgetreten sind oder deren künstlerische Laufbahn vor einem entscheidenden Schritt steht.

Und im Bereich der kulturellen Teilhabe werden Vorhaben und Kulturschaffende ausgezeichnet, die Menschen den Zugang zum kulturellen Leben ermöglichen oder sie am künstlerischen Prozess teilhaben lassen. Die die Vergabe dieser Anerkennungsbeiträge erfolgt durch eine eigens zusammengesetzte Jury. Diese setzt sich aus Vertreter* innen der Kulturförderungskommission, der Kulturbeauftragten der Gemeinde und Städte im Kanton Zürich sowie Mitarbeitenden der Fachstelle Kultur zusammen.