Goldene Ehrenmedaille 2020 Patrick Frey

2020 geht die Goldene Ehrenmedaille des Kantons Zürich an Patrick Frey für seine langjährige verlegerische Tätigkeit. 

Patrick Frey (*1949) ist den meisten als Schauspieler und Kabarettist ein Begriff. Ebenso wichtig, aber viel weniger bekannt, ist seine Tätigkeit als Verleger. Seit 1986 führt er die Edition Patrick Frey, die mittlerweile über 280 Bücher publiziert hat. Anfänglich erschienen die Bücher nur sporadisch, mittlerweile ist es ein hochprofessioneller, international anerkannter Verlag, der jährlich rund zwanzig Bücher herausgibt. Der Schwerpunkt der verlegerischen Tätigkeit liegt in den Feldern Kunst und Fotografie. Dabei orientiert sich das Verlagsprogramm nicht an einem elitären Kunstbegriff, Buchprojekte zu Themen aus der Alltags- und Populärkultur finden genauso ihren Platz. So finden sich im Programm unter anderem Bücher zu einem Zürcher Modelabel, zum Motorsport der 1960er und 70er Jahren, zum Boxer Muhammed Ali und anderem mehr. Dieses Interesse für Kultur in ihrer ganzen Breite zeigt sich auch in den zahlreichen Fotobüchern, die vom fotografischen Experiment über die Dokumentarfotografie hin zur Amateurfotografie das ganze Feld des Mediums abdecken. Patrick Frey und das Verlagsteam betreuen die Projekte eng, oft arbeiten sie während mehreren Jahren mit den Kunstschaffenden und den Gestalter/innen an den Buchprojekten. Für seine langjährige herausragende verlegerische Tätigkeit, die eine aussergewöhnliche Form des Mäzenatentums darstellt, wird Patrick Frey als Verleger mit der Goldenen Ehrenmedaille des Regierungsrates des Kantons Zürich ausgezeichnet werden.