Werkbeiträge

Werkschau 2019

26. September bis 6. Oktober 2019


Eine Ausstellung der Fachstelle Kultur im:
Museum Haus Konstruktiv
Selnaustrasse 25
8001 Zürich

Öffnungszeiten:
Di/Do-So 11-17 Uhr, Mi 11-20 Uhr 
Der Eintritt ist frei

PERFORMANCES

Finissage am Sonntag, 6. Oktober:

Latefa Wiersch und Emma Lorien Murray
ne pas de deux, 2019, ca. 15 Min
Am Sonntag um 14.30 Uhr
3. Stock  

Claudia Stöckli
Decoding Degeneration, 2019, ca. 20-30 Min
Am Sonntag um 13 und um 15 Uhr
1. Stock 

Bereits zum fünften Mal ist die Fachstelle Kultur zu Gast im Museum Haus Konstruktiv und zeigt Werke von folgenden Zürcher Künstlerinnen und Künstlern, die sich um die kantonalen Werkbeiträge im Bereich Bildende Kunst bewerben:

Georg Aerni, Zürich
Baltensperger+Siepert, Zürich
Amélie Bargetzi, Zürich
*Heiko Blankenstein, Zürich
Cédric Eisenring, Zürich
Christoph Eisenring, Winterthur
El Frauenfelder, Ossingen
Gabriele Garavaglia, Zürich
Federica Gärtner, Zürich
*Julia Geröcs, Zürich
*Valentin Hauri, Zürich
*Alex Herzog, Zürich
huber.huber, Zürich
*Daniel V. Keller, Zürich
Esther Kempf, Zürich
Simon Ledergerber, Zürich
*Georgette Maag, Zürich
*Esther Mathis, Zürich
*Giuseppe Micciché, Zürich
Raphael Perret, Zürich
Tanja Roscic, Zürich
*Sally Schonfeldt, Zürich
*Filib Schürmann, Zürich
Veronika Spierenburg, Zürich
Claudia Stöckli, Zürich
*Ana Strika, Zürich
Sebastian Utzni, Zürich
*Latefa Wiersch, Zürich
Willimann/Arai, Zürich
Agnès Wyler, Zürich 

 

*Werkbeitrag 2019 von je Fr. 24'000 erhalten 

 

Ausstellungsansicht "Werkschau 2019, Werkbeiträge Bildende Kunst, Museum Haus Konstruktiv, 26.09.-26.10.2019

(Fotos: Conradin Frei) 

Bilder 1 - 8 von 8
Bilder 1 - 8 von 8

Jury 2019

Zur Jury 2019 gehören die Mitglieder der Fachgruppe Bildende Kunst der kantonalen Kulturförderungskommission:
Dr. Nanni Baltzer (Kunsthistorikerin/Uni Zürich)
Alexandra Blättler (Kunsthistorikerin/Sammlungskuratorin Kunstmuseum Luzern)
Bob Gramsma (Künstler)
Ron Temperli (Künstler)
sowie als externe Expertinnen:
Deborah Keller (Redaktorin Kunstbulletin, freie Kunstkritikerin und Kuratorin Kunsthalle Arbon) und in der zweiten Runde:
Evelyne Bucher (Kuratorin Museum Haus Konstruktiv)